TD Morning News Ort: Berlin

Berlin: Gedenkcampus mit Studentenapartments in Grunewald

22.09.2020 Die Moses Mendelssohn Stiftung will am Berliner S-Bahnhof Grunewald nahe dem dortigen Mahnmal “Gleis 17” einen Gedenkcampus mit 150 Studentenapartments errichten. Geplant ist laut Mitteilung eine Kombination aus Gedenkstätte, Forschungseinrichtung und studentischem Wohnen. Realisiert wird das Vorhaben durch die Frankonia Vermögensverwaltungs- und Beteiligungsgesellschaft. Im Erdgeschoss eines der drei geplanten Gebäude will die Stiftung eine Dauerausstellung [...]

Heimstaden Bostad meldet Megadeal am Berliner Wohnungsmarkt

21.09.2020 Der schwedische Wohnungskonzern Heimstaden Bostad erwirbt für rd. 830 Mio. Euro 3.902 Wohnungen in zentralen Lagen in Berlin. Die 130 Immobilien, auf die sich diese Wohnungen verteilen, enthalten außerdem 208 Gewerbeeinheiten und 321 Stellplätze. Die Mietfläche summiert sich auf 282.000 m². Wie Heimstaden mitteilte, ist der Kaufvertrag unterzeichnet. Abgeschlossen werden soll der Deal im 4. [...]

Berlin: Volksbegehren für Wohnungsenteignung ist formal zulässig

18.09.2020 Die Berliner Senatsverwaltung für Inneres und Sport hat das Volksbegehren “Deutsche Wohnen & Co. enteignen” für formal zulässig erklärt. Innerhalb der nächsten 15 Tage wird nun der Senat eine inhaltliche Stellungnahme vorlegen. Die Initiative will Eigentümer mit mehr als 3.000 Wohnungen enteignen. Verfassungsrechtliche Bedenken würden hinsichtlich der Eigentumsgarantie bestehen, teilt die Senatsverwaltung mit.

Immexa baut OfficeLab-Campus in Berlin ohne Peakside weiter

15.09.2020 Immexa arbeitet bei der Entwicklung des OfficeLab-Campus in Berlin-Adlershof ab sofort mit dem hessischen Bauunternehmen Adolf Lupp zusammen. Lupp habe vom bisherigen Finanzierungspartner dessen Geschäftsanteile an der Projektgesellschaft übernommen und werde als Generalunternehmer das Vorhaben schlüsselfertig erstellen, teilt Immexa mit, das nach eigenen Angaben bereits seit über 40 Jahren mit Lupp zusammenarbeitet. Bisheriger Finanzierungspartner war [...]

Berlin: Autobahn GmbH zieht auf 12.000 m² in die Europacity

11.09.2020 Die Autobahn GmbH des Bundes will Anfang 2022 eine neue und endgültige Zentrale in der Berliner Europacity beziehen. Standort wird die Projektentwicklung “Weidt Park Corner” an der Heidestraße, wie das Unternehmen selbst mitteilte. Weitere Details gab die Autobahn auch auf Nachfrage nicht bekannt. Wie TD am Markt erfuhr, wird das bundeseigene Unternehmen rd. 12.000 m² [...]

Berlin: Fotomuseum zieht auf 5.500 m² ins Tacheles

11.09.2020 Pwr Development hat mit dem schwedischen Fotografiemuseum Fotografiska nun einen langfristigen Mietvertrag für eine Berliner Dependance unterzeichnet. Man werde im Stadtquartier “Am Tacheles” rd. 5.500 m² beziehen, wie das nach eigenen Angaben größte Fotomuseum der Welt selbst mitteilt. Ende 2022 soll das Museum eröffnet werden. Pwr entwickelt das prominente Gelände zwischen Oranienburger Straße und Friedrichstraße [...]

Berlin: Colliers verstärkt Investmentteam

07.09.2020 Das Berliner Investmentteam von Colliers International wächst um eine zusätzliche Position. Ab dem 1. Oktober wird Ferdinand Jacobi als Director für den Immobilienberater arbeiten. Der 45-Jährige war zuvor bei ARB Investment Partners in der Hauptstadt als Senior Investment Manager tätig und hat eine Reihe von großvolumiger Transaktionen begleitet. “Bereits in dieser Zeit haben wir mehrfach [...]

Berlin: Sparkassenkonsortium finanziert “Fürst” mit 565 Mio. Euro

04.09.2020 Ein Konsortium unter Führung der Berliner Sparkasse finanziert den Umbau des früheren Kudamm-Karrees in der Berliner City West mit 565 Mio. Euro. Die weiteren Finanzierungspartner sind DZ Hyp, Deutsche Pfandbriefbank (pbb), Investitionsbank Berlin und Berliner Volksbank. Beratend tätig war die Anwaltskanzlei Noerr. Das Vorhaben, das inzwischen unter dem Namen “Fürst” läuft, umfasst rd. 107.000 m² [...]

Berlin: Belle Époque und Howoge bauen 2.200 Wohnungen

03.09.2020 Der Projektentwickler Belle Époque und die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Howoge planen ein Quartier mit rd. 2.200 Wohnungen in Berlin-Hohenschönhausen. Dabei sollen auf dem 6,8 ha großen Areal der ehemaligen DDR-Vertragsarbeitersiedlung zwischen Gehrenseestraße und Wollenberger Straße auch fünf bis zu 21-geschossige Hochhäuser entstehen. Etwa 600 Mietwohnungen entfallen auf die Howoge, rd. 1.600 Einheiten auf Belle Époque, davon [...]

Berlin: Signa und Degewo bauen Mietwohnungen am Hermannplatz

02.09.2020 Signa und Degewo wollen beim Karstadt-Projekt am Hermannplatz in Berlin zusammen bezahlbare Mietwohnungen und alternativen Wohnraum realisieren. Hierfür schlossen der Investor und die kommunale Wohngesellschaft nun eine Absichtserklärung. Etwa 3.000 bis 5.000 m² Wohnraum sollen entstehen, unter Einbeziehung des Bestandsbaus an der Hasenheide, der modernisiert wird. Dieses Wohnhaus aus dem Jahre 1911 schließt an ein [...]