TD Morning News Ort: Mönchengladbach

Mönchengladbach: Catella kauft Flächen für “Seestadt mg+”

09.10.2019 Catella hat sich für ihr in Mönchengladbach geplantes Quartier “Seestadt mg+” weitere Grundstücke gesichert. Verkäufer der Flächen an der Breitenbachstraße, Lürriper Straße, Kranzstraße und Breitenbachstraße ist die Stadt bzw. die stadteigene EWMG. Insgesamt umfasst das hinter dem Hauptbahnhof gelegene Quartiersgelände 14 ha. Hier sollen in den kommenden Jahren 2.000 Wohnungen, Büroflächen sowie Gastronomie- und Serviceeinrichtungen [...]

Mönchengladbach: Instone entwickelt Teil des REME-Geländes

08.10.2019 Instone Real Estate hat zusammen mit Astoc Architects and  Planners, Lorber Paul Architekten und RMP Landschaftsarchitekten den Zuschlag für das Grundstück des zweiten Loses des REME-Geländes in Mönchengladbach erhalten. Auf dem ehemals militärisch und industriell genutzten Areal sind im südlichen Teil des 4,2 ha großen Geländes rd. 300 Wohneinheiten mit einem breiten Spektrum an Wohnformen geplant. Als städtebauliche Landmarke und Reminiszenz an die frühere Nutzung bleibt die [...]

Mönchengladbach: Langen übernimmt Nahversorgungsprojekt “Hardterbroicher Markt”

16.04.2019 Die Langen Immobilienholding hat ein 12.000 m² großes Grundstück am Hardterbroicher Markt in Mönchengladbach erworben. Verkäufer ist die insolvente Jessen-Gruppe, die dort ein Projekt mit betreutem Wohnen, Kindergarten und Sparkassenfiliale geplant hatte. Die Pläne von Langen sehen an der Kreuzung Grevenbroicher-/Hardterbroicher Straße ein Stadtteilzentrum mit einer Gesamtfläche von rd. 4.800 m² für Nahversorgung, 30 Wohnungen [...]

Mönchengladbach: Catella erweitert die “Seestadt mg+” um 2 ha

05.04.2019 Catella Project Management hat ein an die Quartiersentwicklung “Seestadt mg+” angrenzendes, rd. 2 ha großes Grundstück an der Lürriper Straße in Mönchengladbach erworben. Verkäufer sind zu zwei Dritteln die Stadttochter EWMG und zu einem Drittel private Eigentümer. Auf dem Areal sollen rd. 500 der insgesamt 2.000 geplanten Wohneinheiten entstehen. Mit der Arrondierung der Fläche vergrößert [...]

Mönchengladbach: Catella entwickelt Quartier für 500 Mio. Euro

11.01.2018 Catella hat den Zuschlag für die Entwicklung des neuen Quartiers “City Ost” in Mönchengladbach erhalten. In das 14 ha große Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs sollen in den kommenden Jahren 500 Mio. Euro investiert werden. Geplant sind Wohnungen für 1.500 Menschen sowie diverse gewerbliche Nutzungen. Dazu zählen Gastronomie- und Freizeiteinrichtungen sowie Flächen für Dienstleister. Für das [...]

Mönchengladbach: 10.000 m² großes Bürogebäude wird spekulativ errichtet

01.09.2017 Auf einem 15.000 m² großen Grundstück im Mönchengladbacher Nordpark laufen die Planungen für ein 10.000 m² großes Bürogebäude, das ohne Vorvermietung errichtet wird. Das an der Aachener Straße/Am Nordpark geplante Areal verkaufte die Wirtschaftsförderung Mönchengladbach an eine private Investorengruppe, die durch den Projektentwickler Ralf Maibaum vertreten wird. Mit dem Verkauf verbunden sei eine Option für [...]

Catella und Interboden wollen 400 Mio. Euro in Mönchengladbach investieren

08.05.2017 Catella Project Management rechnet damit, zusammen mit Interboden den Zuschlag für die Bebauung des früheren Güterbahnhofareals “City Ost” in Mönchengladbach zu erhalten. Catella-Geschäftsführer Klaus Franken bestätigte gegenüber TD einen Bericht der “Rheinischen Post”, wonach das Investorengespann auf dem rd. 7,5 ha großen Areal rd. 1.000 Wohnungen und außerdem ergänzende Flächen für weitere Nutzungen wie Büros, [...]

Industria kauft 130 Wohnungen in Mönchengladbach

04.04.2017 Industria Wohnen hat für den offenen Immobilien-Spezial-AIF “Industria Wohnen Deutschland IV” eine Projektentwicklung in der Innenstadt von Mönchengladbach mit insgesamt 130 Mietwohnungen als Forward-Investment erworben. Verkäufer ist Gondo Immobilien, ein Joint Venture der Aachener Bau- und Immobiliengruppe Nesseler Grünzig und der niederländischen Van Pol Gruppe. Das Investitionsvolumen liegt bei rd. 39 Mio. Euro. Das Neubauprojekt, das [...]

Mönchengladbach: Architektenwettbewerb für Quartier am Bahnhof entschieden

23.02.2017 Des Büro KBNK Architekten aus Hamburg hat mit dem Entwurf “19 Häuser” die Nase beim Architektenwettbewerb für das neuen Stadtquartier “Westland” am Mönchengladbacher Hauptbahnhof vorn. Er sieht statt des Hauses Westland in der Hindenburgstraße 195-209 ein kleinteiliges Quartier mit Einzelhandels-, Büro-, Hotel- und Wohnflächen in 19 Einzelhäusern vor. Hingucker soll ein elfgeschossiges Hotelgebäude werden, für [...]

Mönchengladbach: Ixocon kauft 6 ha großes Gewerbeareal

09.01.2017 Ixocon hat von der städtischen Wirtschaftsförderung Mönchengladbach (WFMG) ein 59.550 m² großes Grundstück im Gewerbegebiet Rheindahlen erworben. Mit dem Zukauf verfüge man an diesem Standort über insgesamt ca. 230.000 m² Grundstücksfläche, davon ca. 170.000 m² als Entwicklungsfläche, teilt das Unternehmen mit. Der Kaufvertrag mit der WFMG wurde demnach am 15. Dezember 2016 unterschrieben. Welche Pläne [...]