Nürnberg: Alìtus kauft Objekte für 60 Mio. Euro

17.07.2018

Alìtus Capital Partners hat fünf Gebäude im Nürnberger Nordostpark von einem institutionellen Verkäufer erworben. Der Ankauf erfolgte mit dem Kapitalpartner Pegasus Capital Partners ebenfalls aus Erlangen sowie zwei regionalen Banken. Dabei handelt es sich um die Adressen Nordostpark 3-5 (5.800 m², Baujahr 2007), 7-9 (5.500 m², 2008), 16 (4.500 m², 1999), 89-93 (9.200 m², 2002) sowie 17 (Parkhaus mit 430 Pkw-Stellplätzen, 2010). Verkäufer ist laut Marktkreisen Officefirst. Der Deal hat laut TD-Informationen ein Volumen von über 60 Mio. Euro. Colliers International aus München war der Vermittler. Rechtlich wurde der Verkäufer von GSK Frankfurt und der Käufer von Bissel & Partner Rechtsanwälte Erlangen beraten. Zu den Hauptmietern zählen Immowelt, Siemens, Fraunhofer sowie Qualcomm. Das Nachvermietungspotential liegt bei knapp 2.000 m². Es handelt sich um den bisher größten Deal des 2016 von Manfred Kronas und Uwe K. Stielke gegründeten Investmentmanagers Alìtus.


TD Premium

Auf diesen und über 480.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.