Bochum: Bosch-Tochter baut Zentrale auf “Mark 51°7”

09.10.2018

Die Bosch-IT-Tochter Escrypt hat sich 8.200 m² im geplanten Technologiecampus Bochum auf der ehemaligen Opelfläche “Mark 51°7” gesichert. Verkäuferin des Areals ist die Bochum Perspektive 2022. Escrypt will im ersten Bauabschnitt eine neue Unternehmenszentrale für mehrere hundert Mitarbeiter errichten. Details werden bis zum kommenden Jahr ausgearbeitet. Der Baustart ist für Sommer 2020 geplant, die Fertigstellung 2022. Perspektivisch bietet das Areal Platz für bis zu 2.000 Entwickler des Unternehmens.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.