Düsseldorf: Zech kauft Gerry-Weber-Immobilie für 36 Mio. Euro

11.10.2018

Gerry Weber verkauft sein Düsseldorfer Showroom-Center „Halle 29“ für 36 Mio. Euro an ein Beteiligungsunternehmen der Zech Group. Die im Jahr 2003 nach umfassender Renovierung im Stadtteil Derendorf eröffnete Immobilie verfügt über 12.000 m² Mietfläche, die derzeit an 21 verschiedene Modeunternehmen vermietet ist. Der Verkauf erfolge, weil man sich künftig mehr auf sein Kerngeschäft konzentrieren wolle, teilt der börsennotierte Modehändler mit. Der Verkaufserlös werde zu einem außerordentlichen Ertrag in Höhe von voraussichtlich 18 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2018/19 führen.  BNP Paribas Real Estate hat den Verkäufer beraten. Bereits Ende 2016 hatte sich Gerry Weber für 49,1 Mio. Euro vom benachbarten Showroom-Center „Halle 30“ getrennt.


TD Premium

Auf diesen und über 480.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.