Hamburg: Postbank verkauft Bürokomplex an Magna und zieht ins Ipanema

11.10.2018

Die Postbank setzt die Revision ihrer Verwaltungssitze nach Standort-Verkäufen in München, Bonn und Hannover nun in Hamburg fort. Ihren Bürokomplex in der City Nord veräußert sie an Magna Real Estate. Wie TD am gestrigen Schlusstag der Expo Real in München erfuhr, wird sie ins benachbarte Ipanema umziehen, das Hamburg Team, Otto Wulff und die Christmann-Gruppe bis 2022 realisieren. Dem Vernehmen nach hat sie ungefähr 90 % der dortigen 17.000 m² Bürofläche für 15 bis 16 Euro/m² angemietet, BNP Paribas Real Estate soll sie dabei beraten haben. Für das Ipanema sind Grossmann & Berger und ebenfalls BNPPRE Lead-Makler. Magna beginnt mit der Stadt Gespräche über die Neuentwicklung des Postbank-Areals. Angedacht ist, den rd. 50.000 m² BGF großen Bestand durch neue Büro- und Wohnflächen zu ersetzen. Je nach Bauvolumen könnten bis zu 400 Mio. Euro investiert werden. Keiner der Beteiligten wollte sich zu den Informationen äußern. Einen detaillierten Überblick zur Entwicklung des ehemals reinen Büroquartiers City Nord finden Sie in TD Premium.


TD Premium

Auf diesen und über 480.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.