Berliner DGH kauft kommunale Wohnungen in Bayern

08.11.2018

Die DGH Deutsche Grundwert Holding aus Berlin erwirbt 295 Wohnungen von der Kewog Kommunale Entwicklungs- und Wohnungsbaugesellschaft. Das Portfolio umfasst 19.888 m² Wohnfläche auf 57.381 m² Grundstücksfläche an den Standorten Mitterteich und Oberfranken. Geschäftsführung und Vorstand der beiden Unternehmen haben die Beurkundung des Deals noch in diesem Jahr vereinbart, heißt es in einer Mitteilung. Das ganze Kewog-Wohnportfolio umfasste zuletzt rd. 1.200 Einheiten, regionale Schwerpunkte außer Mitterteich sind u.a. Tirschenreuth und Waldsassen. Bisherige Mehrheitseigner waren der Landkreis Trischenreuth mit 18 Städten und Gemeinden des Landkreises.


TD Premium

Auf diesen und über 480.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.