Hamburg: Kolbenhöfe-Investoren übernehmen Nachbarquartier

05.12.2018

Die Bauherren des Quartiers Kolbenhöfe in Ottensen, Otto Wulff Projektentwicklung, Rheinmetall Immobilien und der Altonaer Spar- und Bauverein (Altoba), haben das angrenzende Henkel-Schwarzkopf-Areal erworben. Verkäufer des 17.600 m² großen Grundstücks, das zum selben Bebauungsplan gehört, sind die ABG-Unternehmensgruppe und die Köhler & von Bargen Unternehmensgruppe. Begleitet wurde die Transaktion von JLL. Beide Vorhaben verfolgen das städtebauliche Konzept, Wohnen, Handwerksbetriebe und Büros in direkter Nachbarschaft zu verwirklichen. ABG und Köhler & von Bargen hatten für das Henkel-Schwarzkopf-Areal in Abstimmung mit dem Bezirk 255 Wohnungen projektiert, davon 85 Genossenschaftswohnungen, die nun Altoba realisiert. Mit diesem Zusammenschluss wächst das geplante Quartier Kolbenhöfe auf 54.000 m² und 680 Wohnungen, mindestens ein Drittel davon geförderter Wohnungsbau. Die Bauarbeiten sollen 2019 starten und 2022/2023 abgeschlossen werden.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.