Deutsche Industrie Reit bekommt Kapitalerhöhung durch

11.01.2019

Der Deutsche Industrie Reit hat im Dezember seine Kapitalerhöhung trotz der Talfahrt an den Börsen im geplanten Umfang umgesetzt: Es wurden alle 4,5 Mio. neuen Aktien zum Stückpreis von 11,00 Euro platziert und somit ein Bruttoerlös von 49,5 Mio. Euro erzielt. Geholfen hat, dass zwei Drittel der Aktien durch eine private Vorabplatzierung veräußert wurden. Hierzu traten bestehende Aktionäre Bezugsrechte ab. Das restliche Drittel wurde danach durch Ausübung der Bezugsrechte, einer Rumpfplatzierung am 28. Dezember und im Rahmen einer Backstop-Verpflichtung der Obotritia-Gruppe zugeteilt. Rolf Elgetis Obotritia hat dabei 1,6 Mio. Aktien erworben, ihr Anteil ist dadurch mit 35,4 % in etwa gleich geblieben. Zusätzlich wurde eine deutsche Pensionskasse als neuer Ankerinvestor gewonnen.


TD Premium

Auf diesen und über 480.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.