Hamburg: Arax steigt mit Poseidonhaus in den Markt ein

22.01.2019

Der Assetmanager Barings hat das 40.000 m² große Bürogebäude “Poseidonhaus” in der Hamburger City-Süd verkauft. Nach TD-Informationen agierte der Investmentmanager Arax Properties auf Käuferseite. Der Abschluss fiel noch in das vergangene Jahr. Das Gebäude war schon 2017 angeboten worden, doch wurde der Vermarktungsprozess abgebrochen. Nun hat es also im zweiten Anlauf geklappt. Der jetzige Kaufpreis beträgt laut zwei voneinander unabhängigen Quellen rd. 110 Mio. Euro. Barings selbst möchte die Informationen nicht bestätigen. In dem Gebäude ist Olympus auf 23.000 m² Bürofläche Hauptmieter – bis das Unternehmen nach Fertigstellung seiner neuen Zentrale Ende 2021 an den Heidenkampsweg zurückzieht. Arax investiert damit erstmals in Hamburg. Die Briten erwarben vor zwei Jahren das Seidnitz Center in Dresden und sind auch in Berlin und Frankfurt vertreten.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.