Commerz Real meldet Rekord-Transaktionsvolumen und will nachhaltiger werden

21.01.2019

Commerz Real kaufte 2018 für ihre Fonds 18 Immobilien und vier Windparks für zusammen 3,5 Mrd. Euro und veräußerte 22 Immobilien  im Wert von 1,5 Mrd. Euro. Das sei ein neues Transaktions-Rekordvolumen, teilt das Unternehmen mit. Etwas mehr als die Hälfte aller An- und Verkäufe – darunter auch die dicksten Brocken, der Frankfurter “Omniturm” und das New Yorker Universitätsgebäude “222 E 41st Street” – entfielen auf den offenen Immobilienfonds Hausinvest. Er wuchs um 1 Mrd. auf 14 Mrd. Euro an. Das Neugeschäftsvolumen mit Institutionellen lag mit 400 Mio. Euro rd. 21 % über dem Vorjahr. Für 2019 legt Commerz Real einen besonderen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und hat dafür kürzlich die Stelle eines “Head of Sustainability” ausgeschrieben. Man wolle mittelfristig in der Lage sein, alle diesbezüglich relevanten Daten über die verwalteten Immobilien zu liefern und deren Energie- und Wasserverbrauch reduzieren.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.