HIH Property Management will ältere Mandate nachverhandeln

23.01.2019

HIH Property Management (HPM) hat sein Portfolio im vergangenen Jahr um 17 % vergrößert und verwaltet jetzt Immobilien im Wert von 8,2 Mrd. Euro. Den Zuwachs verdankt es in erster Linie dem Neumandat des Generali-Konzerns, der HPM sein Nord-Portfolio im Wert von 1 Mrd. Euro überantwortete. Die Zahl der Beschäftigten erhöhte sich von 175 auf 220. Zudem wurden Bettina Höffmann, André Vollbach und Christian Kypke neu in die Geschäftsleitung berufen. In nächster Zeit plant HPM die Überprüfung älterere Property-Management-Mandate. Viele davon bestünden schon seit den 1970er oder 1980er Jahren, teilt das Unternehmen mit. Sie sollen gegebenenfalls nachverhandelt werden.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.