Union Investment kauft 7.300 m² Bürofläche in Potsdam

24.01.2019

Union Investment erwirbt ein rd. 7.300 m² großes Bürogebäude nördlich vom Potsdamer Hauptbahnhof. Das Haus wurde 1997 auf einem ehemaligen Kasernengelände errichtet und ist langfristig an ein kommunales Unternehmen vermietet. Die Immobilie wird bis Ende dieses Jahres modernisiert und wandert anschließend in den offenen Immobilien-Spezialfonds DIFA-Fonds Nr. 3. Der wirtschaftliche Übergang ist für Anfang 2020 geplant. Union Investment wurde bei der Transaktion rechtlich von Norton Rose Fulbright und technisch von Kaiser Baucontrol beraten. Zum Objekt gehören 207 Pkw-Stellplätze, 143 davon in einer Tiefgarage. Zum Verkäufer und der Adresse machen die Beteiligten keine Angaben. Laut TD-Recherchen handelt es sich um die Behlertstraße 3a. Verkäufer ist entsprechend die Hamburger Becken-Gruppe, die das Haus selbst erst Anfang letzten Jahres erworben hatte.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.