Frankfurt: KPMG mietet zusätzliche 5.000 m² in “The Squaire”

24.01.2019

KPMG hat seinen Mietvertrag im Frankfurter Büro- und Hotelkomplex “The Squaire” bis 2028 verlängert und erweitert. Die Wirtschaftsprüfer haben rd. 5.000 m² Bürofläche zusätzlich angemietet und belegen damit rd. 45.000 m². Damit sind nach Angaben des Eigentümers Officefirst die 143.000 m² Gesamtfläche bzw. 95.000 m² Bürofläche von “The Squaire” nahezu komplett belegt. Den jährlichen Cashflow beziffert Officefirst mit 55 Mio. Euro, der Walt betrage mehr als zehn Jahre. Das 660 m lange und 35 m hohe Objekt in der Airport City Frankfurt ist eine Überbauung des Fernbahnhofs Frankfurt-Flughafen. Die Hilton-Gruppe pachtet langfristig Flächen für zwei Hotels. Zudem befinden sich Einzelhandel und ein Ärztezentrum in dem Objekt.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.