Köln und Essen teilen sich Karstadt-Kaufhof-Hauptverwaltung

25.01.2019

Das fusionierte Karstadt-Kaufhof-Warenhausunternehmen wird seine künftige Hauptverwaltung zwischen den beiden bisherigen Sitzen in Essen-Bredeney (Theodor-Althoff-Straße 2) und der Kölner Altstadt (Leonhard-Tietz-Straße 1) aufteilen. Wie der “Kölner Stadt-Anzeiger” und das “Manager Magazin” gestern berichteten, sollen die Bereiche Digitale Dienste und Gastronomie in Köln, die operativen Funktionen wie Einkauf, Verkauf und Marketing in Essen zusammengeführt werden. Insgesamt sollen in den Zentralen 800 bis 1.000 von bisher 3.000 Arbeitsplätzen wegfallen. CEO des neuen Unternehmens ist der bisherige Karstadt-Chef Stephan Fanderl. Die zum österreichischen Signa-Konzern gehörende Gesellschaft ist unter dem Namen “European Department Store Holding” ins Luxemburger Handelsregister eingetragen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.