Berlin: Laborgh baut 1.000 Wohnungen für Howoge in Marzahn

31.01.2019

Laborgh Investment wird rd. 1.000 Wohnungen sowie mehrere 10.000 m² Gewerbefläche auf dem früheren Knorr-Bremse-Areal in Berlin-Marzahn entwickeln. Das komplette Quartier übernimmt nach Fertigstellung die landeseigene Howoge. Eine entsprechende Entwicklungspartnerschaft für das Bauvorhaben “Georg Knorr Park Teilfläche Ost” haben beide Unternehmen dieser Tage unterzeichnet. Laborgh hatte das rd. 9 ha große Gelände zwischen Georg-Knorr-Platz und Wiesenburger Weg im Jahre 2016 von Knorr-Bremse erworben und daraufhin erste Pläne vorgestellt. In der Folge gab es Streit im Senat: Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) wollte dort bis zu 1.500 Wohnungen bauen lassen, Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) das Areal unbedingt als Gewerbestandort erhalten. Im letzten Sommer gab es einen Kompromiss; die Planungshoheit liegt nun bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.