Deutsche Industrie Reit kauft in NRW und im Saarland

05.02.2019

Die Deutsche Industrie Reit-AG hat den Kaufvertrag für ein Portfolio mit Immobilien in Remscheid (Nordrhein-Westfalen) und Freisen (Saarland) unterzeichnet. Für die drei Objekte mit 187.000 m² Grundstücks- und 72.000 m² Mietfläche bezahlt der Reit zusammen 15,4 Mio. Euro. Die Nettoanfangsrendite gibt das Unternehmen mit 9,7 % an, die Jahresnettokaltmiete mit 1,5 Mio. Euro. Der WALT für alle Standorte beträgt 5,8 Jahre. Nach TD-Recherchen handelt es sich um Produktionsstandorte der Diehl Defence Land Systemsim im Freisener Ortsteil Schwarzerden sowie in der Vieringhausen 118 und der Rosentalstraße 22 in Remscheid.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.