GSH-Gruppe erwirbt Mehrheit an Rilano

12.02.2019

Die Gorgeous Smiling Hotels Gruppe (GSH) hat mit ihrem Tochterunternehmen GS Star einen Kaufvertrag für die Übernahme einer 60-prozentigen Mehrheit an der Rilano Group abgeschlossen. Damit hat GSH zusammen mit Auctus Capital Partners erstmals ein komplettes Portfolio erworben. Das Markenportfolio von Rilano umfasst derzeit sieben Häuser in München, Hamburg, Kleve und Wolfenbüttel und den Kitzbüheler Alpen. Als achtes Hotel eröffnet 2019 das Rilano 24/7 Kevelaer. Mit dieser Übernahme wächst die GSH-Gruppe auf ein geplantes Umsatzvolumen für dieses Jahr von über 100 Mio. Euro aus 79 Hotels. “Unser Ziel ist, die Marke Rilano sowie die Marke Arthotel ANA im gehobenen 3- bis 4-Sterne-Boutique-Segment zu etablieren und weiter zu verbreiten”, sagt GSH-Geschäftsführer Andreas Erben. Dafür seien zusätzliche Hotelstandorte in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Großbritannien geplant. “Über erste Entwicklungsstandorte finden bereits Gespräche statt”, so Erben. Dabei sei nicht nur die Anmietung, sondern auch der Erwerb von Immobilien geplant.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.