Blackprint Booster: Sarah Schlesinger ist neue Geschäftsführerin

12.02.2019

Die auf Proptechs spezialisierte Förderplattform Blackprint Booster hat Sarah Schlesinger zu ihrer Geschäftsführerin ernannt. Schlesinger folgt auf Sebastian Schmidt, der zur Muttergesellschaft Blackprintpartners wechselt und dort einen neuen Geschäftsbereich aufbauen wird. Bis zu ihrem Wechsel zum Jahresbeginn war Schlesinger geschäftsführende Gesellschafterin des von ihr mitgegründeten Startups Makasa, zuvor arbeitete sie als Abteilungsleiterin bei mfi (heute Unibail-Rodamco-Westfield). Die Führung bei Blackprint Booster hat die 37-Jährige gemeinsam mit Gründer Alexander Ubach-Utermöhl inne. In ihren Zuständigkeitsbereich fallen die Anwerbung von Proptechs und Technologiepartner.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.