Erlangen: Zech baut Holzhybrid-Gebäude im Siemens Campus

13.03.2019

Siemens hat Zech Building, eine Tochter der Zech Group aus Bremen, als Generalunternehmer für das zweite Modul des Siemens Campus Erlangen beauftragt. Auf einer Gesamtfläche von rd. 80.000 m² werden hier in den kommenden Jahren insgesamt vier Bürogebäude, drei Parkhäuser und das neue zentrale Empfangsgebäude entstehen. Ausschlaggebend für die Vergabe sei dabei u.a. gewesen, dass die Systemsparte von Zech die Gebäude in Holzhybrid-Bauweise erstellen wird. Die Abrissarbeiten des Altbestands haben begonnen. Parallel dazu läuft der Innenausbau in den ersten fertigen Gebäuden im 100.000 m² großen ersten Modul.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.