Rhein-Neckar: Gewerbeinvestments sinken um ein Viertel, Wealthcap kauft in Mannheim

15.03.2019

Der 100 Mio. Euro schwere Forward Sale des im Mannheimer Glückstein-Quartier entstehenden Büro- und Hotelgebäudes “No. 1” war im vergangenen Jahr die größte Transaktion im Rhein-Neckar-Raum. Dies geht aus dem neuen Marktbericht der Metropolregion hervor. Käufer des von Consus errichteten Komplexes ist eine Kapitalverwaltungsstelle aus München. Dabei soll es sich Marktkreisen zufolge um Wealthcap handeln. Alles in allem sind die Gewerbeimmobilieninvestments im Rhein-Neckar-Raum 2018 um rd. ein Viertel auf 685 Mio. Euro gesunken. 45 % dieses Volumens entfiel auf Büroimmobilien. Für den Büromarkt Heidelberg konstatiert der Bericht ein Sinken der Spitzenmiete von 16,50 auf 15 Euro/m² in der City bzw. von 16 auf 15,50 Euro/m² am Cityrand. Die Wirtschaftsförderer erklären das mit dem Mangel an neuen Flächen. Den Marktbericht finden Sie in TD Premium.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.