Lübeck: Erwe vermietet 7.700 m² in Einkaufspassage an die Stadt

15.04.2019

Erwe Immobilien vermietet die Hälfte des Einkaufszentrums Königpassage in der Lübecker Altstadt an die Stadtverwaltung. Diese wird in dem Gebäude auf knapp 7.700 m² einen Bürgerservice und weitere Verwaltungsnutzungen einrichten. Erwe wird hierzu auf eigene Kosten die Obergeschosse zu Büros umbauen. Die Arbeiten werden in Kürze beginnen, sodass die Flächen bis Anfang 2020 übergeben werden können. Erwe spricht von einer Investition im zweistelligen Millionenbereich. Der Mietvertrag läuft zehn Jahre mit zwei Verlängerungsoptionen à fünf Jahre. Laut “Lübecker Nachrichten” wurde eine Jahresmiete von 1,4 Mio. Euro vereinbart. Die Königpassage umfasst 15.000 m² Mietfläche und war 1994 mit einer Verkaufsfläche von ca. 10.000 m² eröffnet worden. Erwe kaufte das Objekt im vergangenen Jahr mit über 50 % Leerstand.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.