Ado Properties verliert gesamten Vorstand

14.06.2019

Die dreiköpfige Geschäftsleitung des Berliner Wohnungsinvestors Ado Properties wird in Kürze das Unternehmen verlassen. Rabin Savion, Mitbegründer der Gesellschaft im Jahr 2006 und seitdem ihr CEO, hat beschlossen, seinen Vertrag nicht zu verlängern, sodass seine Tätigkeit am 22. Juli endet. Der seit 2007 amtierende COO Eyal Horn und der 2015 ernannte CFO Florian Goldgruber werden ihre ebenfalls auslaufenden Verträge nur kurzfristig bis 30. September verlängern, um dann auszuscheiden. Für alle drei Positionen sucht Ado nun Nachfolger. Zu den Gründen für die Rückzüge äußert sich das Unternehmen nicht.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.