Leipzig: Mercateo bekommt neuen Hauptsitz für 44 Mio. Euro

20.12.2019

Die Mercateo Gruppe verlegt den Hauptsitz der Konzernmutter, der Mercateo Beteiligungsholding AG, sowie den des Tochterunternehmens, der Unite Network AG, von München nach Leipzig. Für einen Büroneubau am Rande der Leipziger Innenstadt will das Unternehmen 44 Mio. Euro investieren. Der Neubau mit rd. 14.500 m² Nutzfläche für rd. 600 Mitarbeiter wird von OFB realisiert, die Standortsuche wurde durch BNP Paribas Real Estate begleitet. Das Grundstück an der Johannisgasse/ Ecke Nürnberger Straße wird von der Stadt im Erbbaurecht vergeben. Anfang 2020 soll der Bau starten, die Fertigstellung ist 2022 vorgesehen. Die Pläne für den Neubau stammen vom Leipziger Architekturbüro KLM.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.