Berenberg und Universal mit neuem Hamburg-Fonds

07.10.2020

Berenberg und Universal-Investment legen einen Nachfolger für ihren Hamburg-Spezialfonds auf. Für diesen bestehen ein Startportfolio aus vier Immobilien für 150 Mio. Euro sowie Kapitalzusagen institutioneller Investoren für mehr als 100 Mio. Euro. Ziel ist ein Portfolio von zehn bis zwölf Objekten mit überwiegender Büronutzung in und um Hamburg im Wert von 350 Mio. Euro und ein Eigenkapitaleinsatz von rd. 200 Mio. Euro. Als laufende Ausschüttungen werden mehr als 3,5 % p.a. angestrebt. Zuletzt wurde für den Fonds das Büroensemble an der Fuhlsbüttler Straße 29/29a in Barmbek kaufvertraglich angebunden. Die beide Objekte verfügen zusammen über 11.800 m² Mietfläche. Der Vorgängerfonds “Berenberg Real Estate Hamburg” ist mit fast 400 Mio. Euro voll investiert. Ein weiterer Fonds mit Investitionsfokus auf die Metropolregion Berlin befinde sich in der Investitionsphase, so Berenberg.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.