Habona-Nahversorgungsfonds shoppt für 24 Mio. Euro in der Provinz

08.10.2020

Habona hat von mehreren Verkäufern sechs Nahversorgungsmärkte für seinen Einzelhandelsfonds 07 erworben. Das Gesamtinvestitionsvolumen betrug knapp 24 Mio. Euro. Die Immobilien haben ca. 10.000 m² Mietfläche, sind an Rewe, Edeka, Lidl und Netto vermietet und befinden sich in Aarbergen (Hessen), Bodenwöhr (Bayern), Lohmar und Ibbenbüren (Nordrhein-Westfalen) sowie Rieschweiler und Kelberg (Rheinland-Pfalz). Der geschlossenen Publikumsfonds wurde im 1. Halbjahr als Blindpool aufgelegt. Inzwischen wurden über 30 Mio. Euro bei Privatanlegern eingeworben und somit der Platzierungsstand von ca. 60 % erreicht. Habona plant in den nächsten Wochen weitere Ankäufe für das Vehikel.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.