Habona-Spezialfonds kauft Aldi- und Pennymärkte am Niederrhein

16.10.2020

Habona Invest hat für den offenen Immobilienspezialfonds “Habona Deutsche Nahversorger (Inst.)” drei Nahversorgungsimmobilien von der Schoofs Gruppe erworben. Das Portfolio mit  den Standorten Emmerich, Geldern und Linnich (alle am Niederrhein) war dem Einzelhandelsinvestor 16 Mio. Euro wert. Es umfasst Neu- und Erweiterungsbauten mit 5.600 m² Gesamtmietfläche, die die Hauptmieter Aldi und Penny für im Schnitt 15 Jahre gemietet haben. Den Spezialfonds hat Habona für die Deka aufgelegt. Das Startportfolio bildeten im Frühjahr Märkte, die zuvor in Habonas geschlossenem Publikumsfonds “Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 04” steckten. In den nächsten Wochen sind weitere Ankäufe geplant. Der Fonds soll 350 Mio. Euro Investitionsvolumen erreichen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.