Art-Invest investiert in Erlangen und München

02.10.2015

Art-Invest Real Estate hat für den “Hotel-Manage to Core-Fonds” das Novotel Erlangen erworben. Verkäufer ist ein geschlossener Fonds von E&P Real Estate. Der Deal spielte sich laut TD-Recherchen im Bereich von 20 Mio. Euro ab. Das Drei-Sterne-Hotel wurde 2001 eröffnet und bietet 170 Zimmer. Betreiber ist Accor. Art-Invest wurde von JLL, KPMG, Drees & Sommer und Warth & Klein beraten. Mit dem Zukauf habe man in diesem Jahr Hotelimmobilien für 280 Mio. Euro erworben, so Art-Invest. Aktuell hat das Unternehmen außerdem zusammen mit Accumulata das ehemalige Temmler-Areal in München gekauft. Das 26.400 m² große Gelände befindet sich in der Berg-am-Laim-Straße/Ecke Weihenstephaner Straße. Verkäufer sind die Temmler Werke, die von BMI Immobilienmanagement und GSK Stockmann + Kollegen beraten wurden. Den Käufern standen Wagensonner Rechtsanwälte und PricewaterhouseCoopers Legal zur Seite. Über die geplante Nutzung werde man sich nun mit der Stadt abstimmen, so Art-Invest.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.