Essen: Euref plant Gründerzentrum auf der Zeche Zollverein

24.10.2017

Die Euref will ihr Berliner Gründerkonzept nach Essen und damit ins Ruhrgebiet importieren. Das Unternehmen will auf der Zeche Zollverein im Bereich “Kokerei” das Gasometer, die beiden Kühltürme sowie zwei Lüfterhäuser erwerben. Dort ist ein Gründerzentrum rund um die Themen Energiewende und Klimaschutz mit 30.000 m² BGF für Gewerbe- und Gastronomienutzungen geplant. Einer der Kühltürme soll nach Berliner Vorbild mit dem Zukunftsthema Algen belegt werden, eine entsprechende Gastronomie sei vorgesehen, sagte eine Sprecherin im Gespräch mit TD. Zudem soll die bekannte Kuppel des Berliner Gasometers nach Essen auf einen der Kühltürme gesetzt werden. Darunter soll ein Konferenzzentrum mit einem Veranstaltungsraum für bis zu 600 Teilnehmer entstehen. Vergangene Woche ist eine Absichtserklärung unterzeichnet worden. Euref will im nächsten Jahr mit den Arbeiten loslegen, 50 Mio. Euro sollen investiert werden.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.