Mönchengladbach: Catella entwickelt Quartier für 500 Mio. Euro

11.01.2018

Catella hat den Zuschlag für die Entwicklung des neuen Quartiers “City Ost” in Mönchengladbach erhalten. In das 14 ha große Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs sollen in den kommenden Jahren 500 Mio. Euro investiert werden. Geplant sind Wohnungen für 1.500 Menschen sowie diverse gewerbliche Nutzungen. Dazu zählen Gastronomie- und Freizeiteinrichtungen sowie Flächen für Dienstleister. Für das städtebauliche Konzept soll nach Beschlussfassung durch den Stadtrat am 15. Februar das Bebauungsplanverfahren starten. Der ursprünglich vorgesehene Projektpartner Interboden hat sich nach Angaben der Stadt aus dem Projekt zurückgezogen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.