Duisburg: Hannover Leasing verkauft „Citypalais“ an Volksbank BraWo

Die Corestate-Tochter Hannover Leasing hat das "Citypalais" an der oberen Königstraße in Duisburg an die Volksbank Braunschweig Wolfsburg (BraWo) verkauft. Laut Marktinformationen lag der Preis bei etwa 200 Mio. Euro. Das 38.000 m² große Gebäude war im Jahr 2007 von der LEG errichtet und von Hannover Leasing für 100 Mio. Euro per Forward Purchase für den geschlossenen Fonds "Substanzwerte Deutschland 2"  erworben worden. Von 2016 bis 2019 hatte die Fondsgesellschaft das Center revitalisiert, nachdem Leerstände entstanden waren, und Einzelhandelsflächen zum Teil durch Eventlocation- und Gastronomieflächen ersetzt. Renoviert wurde auch die dazugehörige Mercatorhalle, die Heimspielstätte der Duisburger Philharmoniker. Aktuell ist das Center fast voll vermietet. "Wir haben sehr früh auf den Wandel im Einzelhandel mit unserem modernen Nutzungskonzept reagiert und so für unsere Anleger eine erfreuliche Rendite von über 70 % auf das Eigenkapital erzielt", sagt Corestate-Investmentchef Nils Hübener.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.