Bochum: Landmarken errichtet Hotel im “Bermuda3Eck”

12.09.2018

Die Landmarken AG aus Aachen plant ein Hotel- und Büroprojekt in Bochum. Dazu wird das Unternehmen das 5.000 m² große, ehemalige Bahngrundstück “City-Tor Süd” am Ausgehviertel “Bermuda3Eck” von der Stadt erwerben. Vorgesehen ist nach den Plänen des Architekturbüros ZHAC ein fünf- bis zehngeschossiger Baukörper mit 15.600 m² BGF. Davon entfällt etwa ein Drittel auf das geplante Economy-Design-Hotel mit knapp 170 Zimmern. Zwei Drittel der Flächen werden für klassische Büros und für Co-Working-Flächen genutzt. Der Baustart für das Projekt, das ursprünglich der österreichische Projektentwickler 6B47 Real Estate geplant hatte, wird Ende 2019 erwartet, die Fertigstellung ist für 2021 geplant. Das Investitionsvolumen liegt im hohen zweistelligen Millionenbereich.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.