Intaurus investiert in Fürstenfeldbruck und Ingolstadt

11.01.2019

Intaurus hat sein Light-Industrial-Portfolio nach eigenen Angaben um zwei Objekte in Bayern erweitert. Wie das Unternehmen mitteilt, bieten die erworbenen Objekte in Fürstenfeldbruck und Ingolstadt 10.500 m² Miet- und 25.400 m² Grundstücksfläche. Das Intaurus-Portfolio in dieser Assetklasse wächst damit auf 187.000 m² Grundstücks- und 129.000 m² Mietfläche für insgesamt 60 Mieter. “Wir haben vor, das Portfolio in diesem Bereich mittelfristig zu verdoppeln”, sagt Hans-Wolfgang Niedermair, Gründer und Geschäftsführer von Intaurus. Der Fokus liege auf Gewerbeliegenschaften ab 5.000 m² Grundstücksfläche in industriellen Ballungszentren Süddeutschlands.


TD Premium

Auf diesen und über 480.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.