Mehr Ladenvermietungen in den Topstandorten

21.01.2019

In den zehn größten deutschen Einzelhandelsstandorten ist der Flächenumsatz 2018 um 14 % auf 193.000 m² gestiegen, bei 430 Abschlüssen (+3 %). Im Gesamtmarkt fielen der Flächenumsatz indes um 8 % auf 608.000 m² und die Abschlüsse um 11 % auf 1.170, berichtet BNP Paribas Real Estate. Am meisten wurde in Berlin (40.000 m²) und Düsseldorf (29.500 m²) vermietet; jeweils um 20.000 m² waren es in Hamburg, Stuttgart, Köln, Frankfurt und Leipzig. Danach kommen München als teuerster Markt (16.000 m²), Hannover (7.500 m²) und Nürnberg (4.900 m²). Die Gastronomiebranche hat ihren Anteil an allen Vermietungen/Eröffnungen in Citylagen auf über 18 % gesteigert. Nach wie vor dominiert die Textilbranche mit gut 30 %; an dritter Stelle steht die Branche Körperpflege/Gesundheit (10 %). Neben dm-drogerie und Rossmann sind hier Brillenlabels wie Viu, Ace & Tate und Mister Spex sowie die Parfümerie Sephora zu nennen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.