Gießen: Otto plant Logistikzentrum für 300 Mio. Euro

30.01.2019

Der Versandhändler Otto will rd. 300 Mio. Euro in den Bau eines Logistikzentrums im hessischen Gießen investieren. Ab 2020 soll auf einem Teil des Geländes “Am Alten Flughafen” ein 90.000 m² großer Standort für Paketlogistik errichtet werden. Das 34 ha große Areal wurde bis zum vergangenen Jahr von der US Army genutzt und gehört aktuell der Konversionsgesellschaft Revikon. Die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts ist für 2022 vorgesehen. Zudem biete das Gelände Platz für einen weiteren Ausbau um 70.000 m², so Otto. Man wolle bei dem Projekt selbst als Bauherr auftreten, teilt das Unternehmen auf TD-Anfrage mit.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.