Capital Bay kündigt zwei neue Fonds und Büro in Hongkong an

15.03.2019

Capital Bay steht mit zwei offenen Spezial-AIFs in den Startlöchern. Ein Pflegefonds mit einem Seed-Bestand von 400 Mio. Euro und ein Mikrofonds mit einer Startgröße von 100 Mio. Euro werden dieses Jahr kommen, sagte CEO George Salden im TD-Gespräch auf der Mipim in Cannes. Als regulierte Produkte hat das Berliner Unternehmen bisher einen offenen und einen geschlossenen Spezialfonds mit Wohnimmobilien im Programm. Diese haben nach Capital-Bay-Angaben bisher 180 Mio. bzw. 20 Mio. Euro Eigenkapital von Institutionellen eingeworben. Nachdem Ende letzten Jahres die Assets under Management ein Volumen von 3,5 Mrd. Euro erreichten, ruft Salden als nächstes Ziel 5 Mrd. Euro aus. Dabei helfen soll ihm auch Geld aus Übersee. “Wir wollen das Gateway für weltweites Kapital werden, das in Deutschland investiert”. Salden spricht von Mandaten zweier asiatischen Staatsfonds, ohne Namen zu nennen, und kündigt die Eröffnung einer Niederlassung in Hongkong an.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.