AEW kauft Sidewalk-Portfolio von BMO

18.05.2017

AEW hat ein Portfolio aus 20 deutschen Einzelhandelsimmobilien von BMO Real Estate Partners erworben. Die Immobilien dieses Sidewalk-Portfolios verteilen sich auf 1a-Lagen in großen und mittelgroßen Städten sowie auf Fachmarkt- und Nahversorgungszentren in ganz Deutschland. Etwa die Hälfte der Objekte liegt in Bayern und Baden-Württemberg. Die Jahresmieteinnahmen summieren sich bei einer Mietfläche von ca. 60.000 m² auf über 8,8 Mio. Euro, so BMO. Die verkauften Immobilien stammen aus einem Spezialfonds, den BMO 2010 über Hansainvest für eine norddeutsche Pensionskasse aufgelegt hatte. Standorte der Immobilien sind u.a. Berlin, Nürnberg, Konstanz, Mainz, Rosenheim, Kaufbeuren, Schwäbisch Hall und Aschaffenburg. AEW wurde von Greenberg Traurig und Duff & Phelps REAG beraten, für BMO war Jebens Mensching tätig. Vermittelt wurde die Transaktion von Ralphhagedorn – Estate of the Art, ehemals Cityjung Essen.


TD Premium

Auf diesen und über 480.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.