Berlin: Newport kauft Hochhaus am Zoo

17.05.2018

Die Bayerische Hausbau hat das Büro- und Geschäftshaus Hardenbergplatz 2-4 in der Berliner City West verkauft. Neuer Eigentümer des “Hutmacher-Hauses” ist nach TD-Informationen die Hamburger Newport Holding, die damit erstmals in der Hauptstadt aktiv wird. Der 16-Geschosser wurde 1955-57 errichtet, bietet rd. 15.000 m² Gesamtfläche und steht unter Denkmalschutz. Nutzer sind u.a. die Bayerische Hausbau selbst, die Verbraucherzentrale Berlin sowie mehrere Restaurants und Läden. Newport werde nun “ein architektonisches Konzept zur Weiterentwicklung des in die Jahre gekommenen Gebäudes erarbeiten”, hieß es beim Verkäufer auf Nachfrage. Dieses solle nach Ablauf der Nutzungsgenehmigung im Jahr 2021 umgesetzt werden. Die Bayerische Hausbau hatte das Gebäude als Teil des “Zentrums am Zoo” (u.a. Zoo-Palast und Bikini-Haus) 2002 erworben und in den letzten Jahren immer wieder Abrisspläne geäußert.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.