Bonn: Gerchgroup kauft 3,2-ha-Areal der Postbank

23.05.2018

Die Gerchgroup hat das Areal Kennedyallee 62-70 in Bonn für die Entwicklung eines gemischten Quartiers erworben. Verkäufer des über 32.000 m² großen Areals, das mit Verwaltungsgebäuden aus den 1970er Jahren bebaut ist, ist die Deutsche Postbank, die bis Ende 2021 Mieter bleibt. Nach aktuellem Planungsstand sind statt der Bestandsgebäude Neubauten mit 40.000 m² BGF für freifinanziertes und gefördertes Wohnen, Büros und eine Kindertagesstätte geplant. Die Gerchgroup, die insgesamt 130 Mio. Euro investieren möchte, wird nun mit der Bebauungsplanung starten, um Anfang 2022 mit den Arbeiten beginnen und diese Ende 2023 abschließen zu können. Sie wurde bei der Transaktion von der Sozietät Rotthege Wassermann in Düsseldorf beraten. Der Verkäufer hatte JLL Köln exklusiv beauftragt und wurde von der Sozietät Luther in Köln begleitet.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.