Nassauische Heimstätte baut 335 Wohnungen in Kassel

07.09.2018

Die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt ersetzt für rd. 106 Mio. Euro das ehemalige Versorgungsamt in der Frankfurter Straße 84a in Kassel durch rd. 335 Mietwohnungen und ergänzendes Gewerbe. Die Liegenschaft wurde vom Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen erworben. Von den geplanten 25.000 m² Wohnfläche sollen nach ersten Plänen rd. 25 % im geförderten Segment entstehen. An der Frankfurter Straße finden zudem Gewerbe mit 3.500 m² Nutzfläche und eine Tiefgarage mit 285 Stellplätzen Platz. Zuvor muss an der Stelle noch Baurecht geschaffen werden, vor 2021 ist daher nicht mit einem Baubeginn zu rechnen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.