Gif-Prognose: Euphorie schwindet, Berlin besser als gedacht

18.12.2018

Die Aussichten für die fünf größten deutschen Bürovermietungs- und Investmentmärkte sind positiv, aber nicht mehr euphorisch. Besonders bei den Spitzenrenditen erwarten die von der gif und CRES befragten Experten für 2019 keine Bewegung mehr. Die Bürospitzenmieten dagegen dürften in allen fünf Märkten weiter steigen, am stärksten erneut in Berlin (+5 %), gefolgt von Hamburg (+4 %). Auch der Leerstandsabbau wird sich fortsetzen, besonders in Frankfurt und Hamburg. Besser als erwartet entwickelte sich in den vergangenen Monaten vor allem Berlin. Im Frühjahr wurde bei der Spitzenrendite ein Unterschreiten der 3-%-Marke noch für unwahrscheinlich gehalten, inzwischen ist dies aber eingetreten. Bei den Bürospitzenmieten wiederum wird schon zum Jahresende mit 33 Euro/m²/Monat der Wert erreicht, der ursprünglich erst für Ende 2019 erwartet wurde.


TD Premium

Auf diesen und über 480.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.