Aachen: Hochtief verkauft Polizeipräsidium an Collineo-Fonds

16.01.2019

Hochtief PPP Solutions hat das von ihr entwickelte Polizeipräsidium Aachen an einen von Collineo gemanagten Spezialfonds und die Luxemburger Builders RE verkauft. Ein ausländischer Pensionfonds und ein deutsches Versorgungswerk haben sich mittels einer Inhaberschuldverschreibung und eines Schuldscheindarlehens indirekt an dem Fonds beteiligt. Die Immobilie bietet auf mehr als 22.500 m² Platz für circa 1.200 Mitarbeiter und ist für 20 Jahre mit Verlängerungsoption an das Land Nordrhein-Westfalen vermietet. Die Baukosten wurden im Jahr 2015 bei der Beauftragung von Hochtief als private Partner mit 60 Mio. Euro beziffert. Das Unternehmen bleibt mit einem Minderheitsanteil beteiligt und wird die Immobilie auch zukünftig betreuen. CMS hat beide Seiten als “Transaction Counsel” rechtlich begleitet.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.