Berlin: TLG vermietet 7.800 m² in Moabit

21.01.2019

Eine öffentliche Einrichtung hat rd. 7.800 m² Bürofläche in der Kaiserin-Augusta-Allee 104-106 in Berlin-Moabit gemietet. Zu dem Mietvertrag, der im 2. Quartal beginnt und zehn Jahre läuft, gehören auch 64 Stellplätze. Der Bezug der Räume im Objekt “Spreétage” erfolge unmittelbar im Anschluss an den Auszug des bisherigen Hauptmieters, teilt Vermieter TLG Immobilien mit. Dadurch habe man die Jahresnettokaltmiete im Haus um mehr als 50 % “auf ein standort- und marktgerechtes Niveau” steigern können. Die EPRA-Leerstandsquote liege nun bei rd. 0,5 % und die durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge (WALT) steige um 5,2 auf 8,0 Jahre. TLG hatte die 1996 errichtete und 14.900 m² große Immobilie im Jahre 2014 mit 13 % Leerstand erworben. Mehr Daten zum “Spreétage” finden Sie in TD Premium.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.