Land mietet 8.000 m² im Potsdamer Brunnenviertel

30.01.2019

Das Land Brandenburg hat rd. 8.000 m² Bürofläche in der Potsdamer Quartiersentwicklung “Brunnenviertel” gemietet. Die Flächen verteilen sich auf drei viergeschossige Bürogebäude an der Sophie-Alberti-Straße und sollen Ende 2020 bezogen werden. Der Mietvertrag läuft mindestens zehn Jahre, wie Entwickler und Vermieter KW-Development mitteilt. Weiter westlich werde man zudem ohne Vorvermietung noch ein viertes Bürogebäude mit 3.800 m² Mietfläche errichten. Darüber hinaus biete der mittlere und östliche Grundstücksteil Platz für weitere drei bis vier Bürogebäude mit rd. 20.000 m² Gewerbefläche, deren Baustart aber erst nach Vorvermietung erfolgen soll. Kurz vor der Fertigstellung stehen 240 Miet- und 129 Eigentumswohnungen. Das Investitionsvolumen für das Brunnenviertel beziffert KW mit ca. 100 Mio. Euro. Mehr zu dem Quartier finden Sie im Datenblatt in TD Premium.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.