München: Empira kauft “South One” von Isaria

29.01.2019

Die lange Hängepartie um das “South One” in München hat ein vorläufiges Ende. Wie TD aus Marktkreisen erfuhr, hat Isaria den ehemals von Siemens genutzten Büroturm an der Baierbrunner Straße an den Schweizer Investor Empira verkauft. Der Kaufpreis lag demnach bei 95 Mio. Euro. BNP Paribas Real Estate war mit dem Verkauf beauftragt. Vom ursprünglichen Plan, das 22-geschossige Objekt zu einem Wohnturm umzuwandeln, hatte Isaria im Frühjahr 2018 Abstand genommen und stattdessen die Immobilie auf den Markt gebracht. Wie am Markt zu hören ist, will auch der Käufer keine Wohnungen im Objekt einrichten, sondern Bürofläche. Die Frage bleibt, ob Empira das Vorhaben selbst umsetzt, sich einen Partner ins Boot holt oder die Immobilie doch weiterverkauft. Mehr Infos zum Objekt finden Sie im Datenblatt von TD Premium.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.