AEW und Catella AM kaufen Bürokomplex in Dresden

30.01.2019

AEW und Catella Asset Management haben in einem Joint Venture einen Büro- und Geschäftskomplex im Dresdner Stadtteil Striesen-West erworben. Dabei handelt es sich um zwei 1995 errichtete und miteinander verbundene Gebäudeteile in der Blasewitzer Straße 78-82, die zusammen rd. 16.200 m² Mietfläche sowie 170 Tiefgaragenstellplätze aufweisen. 936 m² im Erdgeschoss entfallen auf zehn Ladeneinheiten. Der Vermietungsstand beträgt 95 %. Verkäufer sei ein Luxemburger Vehikel, das durch Optimum Asset Management S.A. vertreten wird, heißt es in einer Mitteilung. AEW wurde rechtlich von Norton Rose Fulbright und technisch von CBRE beraten. Die Beratung des Käufer-Joint-Ventures übernahmen zudem DLA Piper und Dentons. Für den Verkäufer war Cushman & Wakefield tätig. Die Finanzierung erfolgte durch die Berliner Sparkasse. Anfang 2015 hatte die Berliner EB Group das Gebäude erworben.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.