Frankfurt: US-Finanzdienstleister Baird zieht in den Omniturm

04.02.2019

Die Robert W. Baird GmbH hat 1.300 m² Bürofläche im Frankfurter Omniturm gemietet. Die europäische Tochter des US-Finanzdienstleisters Baird hat bislang ihren Geschäftssitz im Frankfurter Bürohochhaus K26 in der Neuen Mainzer Straße 28. Damit sind 77 % der 44.200 m² Büroflächen in dem 45-geschossigen Gebäude vermietet und noch 10.300 m², acht Etagen im oberen Bereich, frei. “Wir erwarten weitere Vermietungen in den nächsten Wochen“, heißt es bei Commerz Real. Der Omniturm soll im dritten Quartal 2019 fertiggestellt werden. Die Commerz Real hatte das Bauvorhaben im September 2018 für ihren offenen Immobilienfonds Hausinvest vom Projektentwickler Tishman Speyer erworben. Dieser hat auch die aktuelle Vermietung vermittelt. Auf Seiten von Baird beriet Colliers International.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.