CBRE GI will 2019 weitere 500 Mio. Euro in Deutschland anlegen

14.03.2019

CBRE Global Investors (CBRE GI) hat sein Portfolio in Deutschland und Österreich im vergangenen Jahr um 22 % auf über 2,8 Mrd. Euro ausgebaut. Das Ankaufsvolumen belief sich auf rd. 540 Mio. Euro, veräußert wurden Immobilien für 80 Mio. Euro. Für das laufende Jahr liegt die Zielmarke beim Einkauf in Deutschland bei rd. 500 Mio. Euro. Als größte Transaktionen im letzten Jahr hebt der Investment-Manager den Ankauf des Hanseviertels in Hamburg und des Stilwerks Berlin hervor. Vermietet wurden 2018 rd. 120.000 m², davon allein 90.000 m² im Logistiksegment. Europaweit hatte CBRE GI Transaktionen im Volumen von 8,9 Mrd. Euro umgesetzt, davon Käufe für 5,5 Mrd. Euro und Verkäufe für 3,4 Mrd. Euro. Die Firepower für 2019 beläuft sich derzeit für ganz Europa auf ca. 4 Mrd. Euro.


TD Premium

Auf diesen und über 480.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.