Art-Invest entwickelt jetzt auch in London

12.07.2019

Art-Invest Real Estate expandiert ins Vereinigte Königreich. Anfang des Jahres hat die Zech-Tochter eine Niederlassung in London eröffnet. Geleitet wird sie von Ali Abbas, der den Job-Titel UK Managing Partner trägt. Ein erstes Projekt gibt es auch schon: Im West End der britischen Hauptstadt haben die Kölner für 30 Mio. GBP ein 4.000 m² großes Grundstück von Starwood erworben und wollen darauf eine Immobilie mit ca. 3.500 m² Gewerbefläche, 88 Luxusapartments und 15 bezahlbaren Wohnungen errichten. Das Vorhaben an der Cleveland Street soll 190 Mio. GBP (ca. 212 Mio. Euro) schwer werden. Als Partner hat Art-Invest den Projektentwickler Dukelease ins Boot geholt. Niederlassungsleiter Abbas arbeitete bereits für die Kölner Privatbank Sal. Oppenheim sowie für Lendlease and Aecom Capital.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.