Hotelmarkt Düsseldorf: RevPar sinkt um 17 %

16.07.2019

Auf dem Düsseldorfer Hotelmarkt gab es im vergangenen Jahr trotz weniger Messen 3,5 % mehr Übernachtungen. Die Zahl, die man dem Bericht “Hotelmarkt Düsseldorf 2019” von Dr. Lübke & Kelber entnehmen kann, deutet keineswegs auf gute Zeiten hin: Denn Düsseldorf musste 2018 bei einem durchschnittlichen Zimmererlös von 70,30 Euro (RevPar) den größten Rückgang unter den Top-10-Standorten verkraften (-14,70 Euro gegenüber 2017). Bei der Bettenauslastung belegt die Stadt mit 49 % weiterhin den letzten Platz im Vergleich der zehn größten Hotelstandorte. Angesichts des massiven Ausbaus der Bettenkapazitäten in den kommenden Jahren bleibt offen, ob sich diese Position langfristig ändern wird. 23 Hotels sind in Planung, bis 2024 wird es 40 % mehr Betten geben.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.